Gebühren

Die VWA Köln arbeitet als gemeinnützige Stiftung nicht gewinnorientiert. Die von uns erhobenen Studiengebühren werden kostendeckend kalkuliert. Das ist Ihr finanzieller Vorteil, denn ein Studium an der VWA Köln kostet Sie vergleichsweise wenig.

Für den sechssemestrigen Studiengang zum/r Betriebswirt/in (VWA) zahlen Sie einen Beitrag von 660 € pro Semester oder 110 € pro Monat. Wenn Sie in unseren Studiengängen zum/r Betriebswirt/in (VWA) mit Schwerpunkt Marketing oder zum/r Betriebswirt/in (VWA) mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement eingeschrieben sind, zahlen Sie vom 1. bis zum 3. Semester einen Beitrag von 660 € pro Semester oder 110 € im Monat und ab dem 4. Semester 700 € pro Semester bzw. 117 € pro Monat.

In den viersemestrigen Kompaktstudiengängen zum/r Marketing- oder Gesundheits-Ökonom/in (VWA) betragen die Studiengebühren 700 € pro Semester oder 117 € pro Monat.

 

Die Kosten Ihres Studiums im Überblick:

Betriebswirtschaft (B.A.), berufsbegleitend
7 Semester
9.030 € (zzgl. 120 € Einschreibungsgebühr und 350 € Prüfungsgebühr)

zahlbar als monatliche Rate à 215 € oder als Semesterrate à 1.290 €.

Betriebswirt/in (VWA)
6 Semester
3.960 € (zzgl. 120 € Einschreibungsgebühr und 350 € Prüfungsgebühr)

zahlbar als monatliche Rate à 120 € ode rals Semesterrate à 660 €.

Betriebswirt/in (VWA) mit Schwerpunkt
6 Semester
4.080 € (zzgl. 120 € Einschreibungsgebühr und 350 € Prüfungsgebühr)

zahlbar als monatliche Rate à 110 € im 1.-3. Semester und 117 € im 4.-6. Semester oder als Semesterrate à 660,00 € im 1.-3. Semester und 700 € im 4.-6- Semester

Ökonom/in (VWA)
4 Semester
2.800 € (zzgl. 120 € Einschreibungsgebühr und 350 € Prüfungsgebühr)

zahlbar als monatliche Rate à 117 € oder als Semesterrate à 700 €.

Bachelorstudiengang für Betriebswirte (VWA)
4 Semester
3.985 € (zusätzliche Kosten fallen ggf. an, wenn einzelne Module nachgeholt werden müssen)

zahlbar in zwei Teilzahlungen: 1.985 € nach der Immatrikulation sowie 2.000 € nach Abgabe der Seminarhausarbeiten.

Finanzierung

Die Aufwendungen für das VWA-Studium werden in der Regel als abzugsfähige Werbungskosten bei der Berechnung der Lohn- und Einkommensteuer anerkannt, soweit sie vo der/dem Studierenden selbst und nicht vom Arbeitgeber oder einer anderen Seite getragen werden.

Sie können einen Teil der Gebühren an der VWA Köln mit „Bildungsschecks“ finanzieren. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Im Rahmen der „Begabtenförderung Berufliche Bildung“ kann ihr Studium an der VWA Köln gefördert werden. Weitere Auskünfte erteilen die Industrie- und Handelskammern oder Handwerkskammer zu Köln sowie die zuständigen Arbeitsämter.