Datenschutzhinweis

 

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Sie haben ein Recht auf Datenschutz, Privatsphäre und informationelle Selbstbestimmung. Die VWA Köln nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst!

Die VWA Köln erhebt personenbezogene Daten von Ihnen, verarbeitet und nutzt sie. Damit Sie Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht wahrnehmen können, geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Daten wir wie verarbeiten oder nutzen.

 

An wen können Sie sich wenden, wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben?

Verantwortlich für Fragen zur Datenverarbeitung ist die

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Köln

Hahnenstr. 16

50667 Köln

 

Telefon: 0221 256235

Fax: 0221 25 67 03

Mail: info@vwa-koeln.de

 

Welche Daten nutzen wir bei einem Besuch unserer Webseite?

Die VWA Köln freut sich über Ihren Besuch unseres Webauftritts. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Webauftritts ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies ausschließlich zur Erleichterung der Navigation. Sollten wir in einem Cookie auch personenbezogene Daten speichern müssen, werden wir vorab Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass Browser in der Regel über Funktionen zur Verwaltung von Cookies verfügen.

Darüberhinausgehende personenbezogene Angaben werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns, einer Anfrage nach Informationsmaterial oder der Nutzung des Intranets.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration des Webauftritts und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anfragen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Zustimmung.

Wir weisen darauf hin, dass auf unserer Webseite gelegentlich Youtube-Videos eingebettet sein können. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Wir weisen ferner darauf hin, dass wir für die Inhalte verlinkter externer Webseiten sowie deren Umgang mit personenbezogenen Daten keine Haftung übernehmen.

 

Welche Daten nutzen wir, wenn Sie eine Anfrage nach Infomaterial stellen oder das Kontaktformular auf unserer Webseite benutzen?

Wir bieten Ihnen über unsere Webseite die Möglichkeit, kostenfrei und unverbindlich Infomaterial zu unseren Studiengängen zu bestellen. Dazu geben Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mailadresse an. Diese Daten speichern wir ausschließlich für diesen Zweck. Sie werden von der VWA Köln per E-Mail oder postalisch über unser Studienangebot und unsere Infoabende informiert.

Treten Sie per E-Mail oder über das Kontaktformular mit uns in Verbindung, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Versand von Infomaterial oder der Bearbeitung Ihrer Anfrage können Sie jederzeit mit einer Mitteilung an o.g. Kontaktdaten der VWA Köln widerrufen.

Mit der Nutzung des Kontaktformulars oder mit der Anfrage nach Infomaterial willigen Sie der Nutzung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein.

 

Welche Daten nutzen wir bei einer Anmeldung zum Studium an der VWA Köln?

Sie melden sich zu einem Studium bei der VWA Köln an, indem Sie uns ein ausgefülltes Anmeldeformular, einen Lebenslauf sowie einen Nachweis der abgeschlossenen Berufsausbildung und der Berufserfahrung schriftlich oder persönlich übermitteln.

Sie teilen uns damit Ihren Namen, Vornamen, Ihr Geburtsdatum, Ihren Geburtsort sowie Ihre Kontaktdaten mit. Zusätzlich erfragen wir Ihren Schul- und Berufsabschluss und den derzeitigen Beruf und Arbeitgeber. Wenn Sie am Lastschrifteinzugsverfahren teilnehmen, machen Sie uns Angaben zu dem Konto, von welchem wir die Gebühren einziehen sollen: Name des Kontoinhabers und Kontoverbindung (Bank, IBAN und BIC). Wir benötigen Ihre Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nach Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

Mit der Aufnahme Ihres Studiums an der VWA Köln werden Sie in dem betreffenden Jahrgang geführt. Sie besuchen die Vorlesungen, schreiben Klausuren, nehmen an schriftlichen und mündlichen Prüfungen teil und zahlen die Gebühren. Alle diese Vorgänge werden verwaltungstechnisch geführt. Ihre personenbezogenen Daten werden in einer elektronischen Datenbank gespeichert und verarbeitet. Einschreibungs- und Prüfungsunterlagen werden zudem in Papierakten geführt.

Über die eigentliche vertragliche Pflicht hinaus verarbeiten wir Ihre Daten, um berechtigte Interessen von uns zu wahren (Art 6 Abs. 1f DSGVO). So werden beispielsweise Daten zu statistischen Zwecken erhoben, um über unser Angebot zu informieren. Bei statistischen Auswertungen werden Sie niemals persönlich benannt, alle Angaben werden so genutzt, dass kein Rückschluss auf Sie als Person möglich ist.

 

Werden Daten an Behörden / Personen außerhalb der VWA übermittelt?

Die VWA Köln trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert und abgelegt, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Innerhalb der VWA Köln haben alle Verwaltungsmitarbeiter Zugriff auf die Datenbank und die von den Studierenden eingereichten Unterlagen. Die Verwaltungsmitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und dürfen ihnen anvertraute Sachverhalte und personenbezogene Daten nicht weitergeben.

Die Hochschule Südwestfalen erhält die Namen, das Geburtsdatum, den Geburtsort und die Noten der Studierenden per Post, wenn diese an der Hochschule in Kooperation mit der VWA Köln ein Bachelorstudium absolvieren wollen. Dies geschieht erst nach ausdrücklicher Einwilligung der betreffenden Studierenden.

Ferner werden an folgende externe Einrichtungen personenbezogene Daten übermittelt: Das externe Steuerberaterbüro der VWA Köln erhält Zugriff auf eingegangene oder ausstehende Gebühren. Ein externes Inkassounternehmen erhält gegebenenfalls Daten zu Schuldnern und mehrfach angemahnten Gebühren. Weitere externe Auftragnehmer, die Zugriff auf die Daten der Studierenden haben oder haben könnten, sind EDV-Dienstleister. Alle externen Aufragnehmer unterliegen der Schweigepflicht und dürfen ihnen anvertraute Sachverhalte und personenbezogene Daten nicht weitergeben.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen einer Kontaktaufnahme per E-Mail, per Kontaktformular oder bei der Anfrage von Infomaterial an uns übermittelt haben, speichern wir elektronisch bis zum Abschluss Ihres Anliegens oder bis Sie uns mitteilen, dass Sie keine weiteren Infomaterialien erhalten möchten. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Versand von Infomaterial oder der Bearbeitung Ihrer Anfrage können Sie jederzeit mit einer Mitteilung an o.g. Kontaktdaten der VWA Köln widerrufen.

Als Studierende/r der VWA Köln werden Ihre Daten gespeichert, genutzt und verarbeitet. Danach werden Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufgehoben. Anmeldeunterlagen und Daten zu Zahlungen speichern wir zehn Jahre, die mit Prüfungen zusammenhängenden Daten bis zu 30 Jahre.

 

Welche Rechte haben Sie?

Jeder hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragung aus Artikel 20 DSGVO. Außerdem besteht ein Beschwerderecht nach Artikel 77 DSGVO.

Eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung kann jederzeit widerrufen werden. Insbesondere kann einer Nutzung von Daten, die nach Artikel 6f DSGVO auf Grundlage einer Interessenabwägung oder zu statistischen oder Informationszwecken erhoben worden sind, widersprochen werden. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen. Hierzu genügt eine E-Mail an info@vwa-koeln.de.

 

Müssen Sie Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Mit der Anmeldung für ein Studium an der VWA Köln haben Sie den Anmeldeantrag ausgefüllt und unterschrieben. Damit haben Sie der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten zugestimmt. Mit dem Bestätigungsschreiben hat die VWA Köln Sie als Studierende/r aufgenommen. Die im Anmeldeformular erhobenen Daten benötigen wir, um unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen.

 

Können sich die Datenschutzhinweise ändern?

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Dienstleistungen umzusetzen.