header

Stimmen unserer Absolventinnen und Absolventen

Bild_Anita_K._Absolv

Anita Kossack, Bachelor of Arts (B.A.) – Betriebswirtschaft

„Das berufsbegleitende Anschlussstudium zum Bachelor of Arts (B.A.) nach dem Betriebswirt (VWA), war die beste Entscheidung für meine berufliche Weiterentwicklung. Die VWA arbeitet hier in enger Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen und bietet damit ihren Absolventen einen international anerkannten Fachhochschulabschluss. Weiterführend eröffnet das Studium zum Bachelor of Arts die Möglichkeit, ein Masterstudium zu absolvieren. Die praxisnahe Vermittlung des Lernstoffs, der direkte und persönliche Kontakt mit den Dozenten und auch die gute Betreuung durch das Team der VWA boten perfekte Bedingungen. Das VWA-Studium hat den Vorteil, dass es sich flexibel mit der beruflichen Situation vereinbaren lässt und als Präsenzstudiums vor Ort noch dazu deutlich mehr Austausch im Vergleich zu einem Fernstudium zulässt. Die VWA Köln hat es mir ermöglicht, neue interessante Berufswege einschlagen zu können ohne mein Arbeitsverhältnis für das Studium aufgeben oder zurückstellen zu müssen.“

 

Bild_Rebecca_V._Absolventin

Rebecca V., Betriebswirtin (VWA) mit Schwerpunkt Marketing

The Flying Bulls, Projektleiterin

„Das Konzept, mich neben dem Beruf durch ein Abendstudium weiterzubilden und durch den Schwerpunkt Marketing meine Ausbildung als Werbekauffrau zu vertiefen, hat mich dazu veranlasst, das Studium zur Betriebswirtin an der VWA Köln zu absolvieren. Das Wissen und die Erfahrung der Dozenten vermittelten mir neue Denkweisen und Zusammenhänge, die ich erfolgreich in meinen Arbeitsalltag integrieren konnte. Der Spagat zwischen einer Arbeitswoche von 40 bis 50 Stunden und den Abendvorlesungen der VWA hat sich gelohnt, da sich mir neue Aufgabenbereiche und Berufsperspektiven eröffnet haben. Jedem, der den Ehrgeiz und die Ambitionen hat, sich durch ein Abendstudium weiterzubilden, kann ich die VWA in Köln nur empfehlen.“

 

Foto Mareike Schmitz2

Mareike Schmitz, Betriebswirtin (VWA) mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement

Vertragsmanagement, KKH – Kaufmännische Krankenkasse

„Die Möglichkeit eines Abendstudiums mit einem individuellen Schwerpunkt bot mir die optimale Ergänzung zu meiner Ausbildung im Gesundheitswesen. Neue Einblicke in das Gesundheitswesen aus der Sicht von Professoren und praktisch tätigen Dozenten, aber auch die anregenden Gespräche zwischen den Kursteilnehmern bereicherten für mich das Studium. Beruflich hat mir mein Engagement und mein Wille, ein „Studium neben dem Beruf“ zu absolvieren, Türen zu interessanten Berufsfeldern geöffnet, die sonst verschlossen geblieben wären. Wer ein qualitativ gutes Studium neben dem Beruf sucht, ist bei der VWA genau richtig. Ein so engagiertes und motivierendes Team hat meine Erwartungen übertroffen.“

 

Werner PŸtz neu in GeschŠftsfŸhrung der Ford-Werke GmbH

Werner Pütz, Betriebswirt (VWA)

Ford-Werke GmbH, Geschäftsführer für den Bereich Einkauf

„Die praxisnahe Ausbildung an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Köln hat mir eine gute Grundlage für meine weitere berufliche Laufbahn gegeben. In dem Studium werden unterem anderem Kernkompetenzen vertieft, die im beruflichen Alltag helfen, Strategien und Prozesse zielführend zu gestalten.“

 

W_Fuchs (3)

Werner Fuchs, Betriebswirt (VWA)

Kölner Verkehrsbetriebe AG, Bereichsleiter Betriebssteuerung

„Ich habe verschiedene Möglichkeiten eines berufsbegleitenden Studiums geprüft. Ein Fernstudium kam nach reiflicher Überlegung nicht in Frage, da mir der persönliche Kontakt und die unmittelbare Unterstützung fehlten. So informierte ich mich über das Angebot der VWA Köln. Mich hat überzeugt, dass das Studium von hervorragenden Professoren der Universität Köln durchgeführt wird und ich auch aus Gesprächen mit Studierenden und Praktikern positive Rückmeldungen erhielt. Insbesondere wird das VWA-Studium von Personalchefs sehr hoch bewertet. Damit stand mein Entschluss fest, das Studium an der VWA Köln zu beginnen. Dass es mit Mitte 30 nicht einfach war, nochmals mit dem Lernen – insbesondere im Hochschulcharakter – zu beginnen, war mir klar. Hier hat sich herausgestellt, dass das VWA-Präsenzstudium gegenüber einem Fernstudium die bessere Entscheidung war, da wir uns schnell in einer hervorragenden Lerngemeinschaft zusammengefunden haben, in der sich die Kommilitonen gegenseitig ergänzten. Insgesamt haben mir die Fachbereiche Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und nicht zuletzt mein Lieblingsfach Jura im weiteren Berufsleben Wege eröffnet, die ich ohne dieses Studium sicherlich nie hätte gehen können. Ich halte das VWA-Studium für eine der besten Möglichkeiten, einen qualifizierten und insbesondere anerkannten Abschluss zu erlangen.“